Velotaxi und Nachhaltigkeit

Unser Nachhaltigkeitsbericht zum Download

Velotaxi Frankfurt bringt Innovationen in Bewegung und setzt sich umfangreich für eine nachhaltigere Zukunft ein. Der Geschäftsinhaber und Nachhaltigkeitsbeauftragte Matthias Graf ist seit 2004 Mitglied im Umweltforum Rhein-Main e.V. und war von 2016 – 2019 auch im Vereinsvorstand tätig. Velotaxi wurde als Betrieb seit 2010 in regelmäßigen Abständen klimazertifiziert. Bereits 2011 unterzeichnete Velotaxi im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie Hessen die Charta der 100 Unternehmen für den Klimaschutz.

17 globale Ziele für nachhaltige Entwicklung der Agenda 2030

Velotaxi unterstützt die Ziele für nachhaltige Entwicklung, auch bekannt als Sustainable Development Goals (SDGs). Velotaxi hat Berührungspunkte mit den meisten Zielen, trägt jedoch hauptsächlich zu den folgenden Zielen bei:

#5 Geschlechtergleichstellung

Geschlechtergleichstellung erreichen und alle Frauen und Mädchen zur Selbstbestimmung befähigen

Im März 2024 unterzeichnete Velotaxi die Charta der Vielfalt. Wir begreifen Diversität als Chance und erkennen, fördern und nutzen die Vielfalt in unserem Unternehmen. Velotaxi Frankfurt bietet ein wertschätzendes Arbeitsumfeld für alle Mitarbeitenden, unabhängig von Alter, ethnischer Herkunft und Nationalität, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, körperlicher und geistiger Fähigkeiten, Religion und Weltanschauung, sexueller Orientierung und sozialer Herkunft. Wir schaffen ein Klima des gegenseitigen Respekts und Vertrauens.

#5.2 Beendigung jeglicher Gewalt gegen und Ausbeutung von Frauen und Mädchen

Velotaxi ist seit 10 Jahren Schutzengel und Unterstützer von FeM Mädchen*haus, einer gemeinnützigen und anerkannten Einrichtung der freien Jugendhilfe und Mitglied im Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband. FeM vereint unter einem institutionellen Dach die Bereiche Beratung und Therapie, Zuflucht, Notunterkunft, Treff und Empowerment.

Zum Christopher Street Day bietet Velotaxi in Frankfurt einen barrierefreien Shuttle für mobilitätseingeschränkte Demonstrationsteilnehmer*innen an.

#8 Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum

Dauerhaftes, inklusives und nachhaltiges Wirtschaftswachstum, produktive Vollbeschäftigung und menschenwürdige Arbeit für alle fördern

#8.9 Förderung von nachhaltigem und nutzbringendem Tourismus

Velotaxi Frankfurt erhielt 2011 den Frankfurter Tourismuspreis für das Engagement als mobiler Umweltbotschafter der Stadt Frankfurt. Mit einem vielfältigen Sightseeing-Programm für Touristen und Einheimische zeigt Velotaxi seine Stadt fernab vom Autoverkehr und bietet so eine klimafreundliche Alternative zum Hop-on/Hop-off-Bus-Angebot vieler Destinationen.

Im Vergleich zu Fahrten mit konventionellen PKW oder Bussen verursachen Velotaxis keine direkten CO₂-Emissionen und setzen auch sonst keine Luftschadstoffe frei oder tragen anderweitig (Lärm) zur Umweltverschmutzung bei.

Das Portal „barrierefrei führen“ listet Velotaxi als eine Empfehlung für mobilitätseingeschränkte Personen. Als einziges Verkehrsmittel ist Velotaxi zur Einfahrt in den Frankfurter Palmengarten mit mobilitätseingeschränkten Personen zugelassen.

Im März 2024 bewarb sich Velotaxi als „Partner nachhaltiges Reiseziel“ bei der Tourismus+ Congress GmbH Frankfurt und hat hier bereits erfolgreich an einem TourCert Selbstcheck und einem E-Learning Programm „Travel for Tomorrow Basic“ teilgenommen.

#11 Nachhaltige Städte und Gemeinden

Städte und Siedlungen inklusiv, sicher, widerstandsfähig und nachhaltig gestalten

#11.6 Reduzierung der Umweltbelastung von Städten

Bis 2030 möchte Velotaxi Frankfurt mit seinem Mobilitätsangebot dazu beitragen, die von den Städten ausgehende Umweltbelastung pro Kopf zu senken, unter anderem mit besonderer Aufmerksamkeit auf der Luftqualität.

#11.7 Zugang zu sicheren und inklusiven Grünflächen und öffentlichen Räumen

Velotaxi engagiert sich für den allgemeinen Zugang zu sicheren, inklusiven und zugänglichen Grünflächen und öffentlichen Räumen, insbesondere für Frauen und Kinder, ältere Menschen und Menschen mit Behinderungen in Frankfurt und in Hessen durch kostenfreie Mobilitätsangebote auch auf Großveranstaltungen wie dem Hessentag.

#12 Nachhaltige/r Konsum und Produktion

Nachhaltige Konsum und Produktionsmuster sicherstellen

#12.6 Ermutigung von Unternehmen zur Einführung nachhaltiger Praktiken und Nachhaltigkeitsberichterstattung

Velotaxi Frankfurt ist Mitglied und ehem. Mitglied im Vorstand des Umweltforum Rhein-Main e.V.

Die Arbeit des „Umweltforums Rhein-Main“ folgt dem Zweck, im Sinne der Nachhaltigkeit eine dauerhaft soziale und umweltgerechte Entwicklung im Rhein-Main-Gebiet zu fördern.

Das Umweltforum Rhein-Main e.V. ist ein regionales Netzwerk mit rund 170 Unternehmen und Institutionen. Das Umweltforum Rhein-Main unterstützt die Entwicklung neuer Technologien im Umweltschutz durch die Vermittlung von Anbietern, Angeboten, Kunden, Interessenten und die Initiierung eines direkten und unkomplizierten Erfahrungsaustauschs zwischen den einzelnen Unternehmen und Institutionen.

#13 Maßnahmen zum Klimaschutz

Umgehend Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels und seiner Auswirkungen ergreifen

#13.2 Integration von Maßnahmen gegen den Klimawandel in Politik und Planung

Der Velotaxi Inhaber und Nachhaltigkeitsbeauftragte Matthias Graf ist seit 2023 in der Wetterauer Kommune Altenstadt als Umweltberater tätig und unterstützt dort die geplanten Klimaschutzmaßnahmen.

Für das Jahr 2024 wurden auf seine Initiative folgende Projekte genehmigt:

  • 3-monatiger Betrieb eines durch einen Sponsor finanziertes Velotaxi für Senioren und mobilitätseingeschränkte Personen.
  • Teilnahme am 8. Hessischen Tag der Nachhaltigkeit
  • Planungsstart zur Fair Trade City

Zertifizierungen und Auszeichnungen

Klimazertifierung nach Stop Climate Change Standard

Die erste Velotaxi Frankfurt Klimazertifierung nach Stop Climate Change Standard erfolgte 2010 mit einem klaren Konzept zur Minderung der eigenen CO₂ Schadstoffbilanz, wie z. B. der Umstellung auf Ökostrom, der Anschaffung und Einsatz energieeffizienter Haushaltsgeräte, Komplettierung des Einsatzes von schaltbaren Steckdosenleisten, Zeitschaltuhren, Einbau von wärmegedämmten Rolltoren, sowie Vorstellung der Ergebnisse der Basisstudie vor Mitarbeitern und interessierten Kunden. Das Stop Climate Change Folgeaudit erfolgte im Jahr 2014.

Die im Jahr 2012/2013 entstandenen Treibhausgasemissionen wurden in einem Aufforstungsprojekt in Costa Rica (Gold Standard) kompensiert. 

Die im Jahr 2019 entstandenen Treibhausgasemissionen unseres Unternehmens wurden berechnet und durch Emissionseinsparungen eines Klimaschutzprojektes in Uganda ausgeglichen.

Preisträger im Frankfurter Ideenwettbewerb Klimaschutz 2019 für das Projekt Swobbee-Akkuwechselstation

Im Sommer 2020 eröffnete Velotaxi in Kooperation mit der Berliner GreenPack GmbH Frankfurts erste Akku-Wechselstation an der Konstablerwache. Sogenannte Swobbee Stations sollen u. a. von e-mobility-Anbietern und Sharing-Providern wie Velotaxis, eLastenrädern, eMopeds und eBikes genutzt werden können. Velotaxi gewann mit dem Projekt „Swobbee“ den Frankfurter Ideenwettbewerb Klimaschutz.

Siehe auch: velotaxi-frankfurt.de/swobbee

Preisträger Bürgerpreis 2009 – Umwelt schützen – Zukunft sichern für das Projekt Solartankstelle Frankfurt

Auf der Hauptwache eröffnete Velotaxi Inhaber und Ideengeber Matthias Graf am 30. März 2009 zusammen mit der Umweltdezernentin, Spitzenvertreter*innen der Dezernate Verkehr und Umwelt, Spitzenvertreter*innen der Sponsoren Frankfurts erste Solar-Tankstelle. Seitdem können an der ehemaligen traffiQ-Verkehrsinsel nicht nur elektrisch betriebene Zweiräder und Velotaxis kostenlosen Ökostrom zapfen.

Die Solar-Tankstelle soll nach dem Willen der vielen Sponsoren auch zukünftig zu einem Kommunikationsort über neue Formen individueller Mobilität in der Großstadt werden – vom „E-Scooter“ bis zum „Power-Bike“.

Konzept für nachhaltige Unternehmensführung

Velotaxi Inhaber Matthias Graf ist seit 2004 Mitglied und ehem. Vorstandsmitglied beim Bundesverband der Christen in der Wirtschaft e.V. (faktor C).

Eine Gesellschaft ist nur dann leistungsfähig und sozial zugleich, wenn sie unter Verantwortung vor Gott und den Menschen geschieht, wie es in der Präambel des deutschen Grundgesetzes heißt.

Wir bemühen uns um Integrität, Ehrlichkeit, Fleiß, Verlässlichkeit, Barmherzigkeit und Fairness in allen Bereichen des Lebens.

Wir lehnen Korruption, Betrug, unfaire Löhne, überzogene Gehälter und Abfindungen ebenso ab, wie Habsucht, Neid, Geiz und üble Nachrede.

Wir setzen uns für den Schutz des Eigentums, der Umwelt und des Sonntags als Ruhetag ein und engagieren uns für das öffentliche Wohl.

Diesen Werten fühlen wir uns verpflichtet:
Verantwortung, Beziehung, Toleranz, Vielfalt, Engagement, Gewaltfreiheit, Freiheit, Innovation, Kooperation und Nachhaltigkeit.

Wir bewegen Menschen und Botschaften, die uns am Herzen liegen.
In der täglichen Arbeit folgt die Unternehmensführung dem Leitsatz:
Suchet der Stadt Bestes!

Allgemeine Leitlinien

Wirtschaft

Velotaxi möchte nachhaltige Entscheidungen treffen, die gut für die Umwelt, die Gesellschaft und unsere Wirtschaft sind. Wir glauben, dass nachhaltige Entscheidungen in Bezug auf unsere Dienstleistungen soziale, Umwelt- und wirtschaftliche Vorteile haben werden.

Zusammenarbeit

Unser Erfolg ist eng mit der guten Zusammenarbeit mit Lieferanten und Partnern sowie deren Expertisen, Ihrer Kreativität und einer Bereitschaft zur Entwicklung weiterer umweltfreundlicher und sozial nachhaltiger Lösungen verbunden.

Wir investieren in langfristige Kundenbeziehungen und prüfen jährlich unsere Service Qualität. Velotaxi ist mit dem Siegel ServiceQualität Deutschland zertifiziert.

Das Produkt Velotaxi – Herstellung

Das Velotaxi „CityCruiser I“ wurde 1999/2000 von dem Berliner Büro gewerkdesign gestaltet. Ab dem Jahr 2002 wurde der CityCruiser I von der Veloform GmbH produziert und vermarktet. Von 2004 bis 2007 entwickelte die Veloform GmbH in Zusammenarbeit mit gewerkdesign die Technik und Gestaltung weiter.

2017 übernahm die BAYK AG im Zuge eines Asset Deals die Produktion und den Vertrieb („Cruiser – Das Velotaxi“) sowie die Namensrechte an der Wortmarke. Die Chassis werden von der Firma Adestra in Pilsen gefertigt. Die Endmontage der Fahrzeuge erfolgt in der Manufaktur von BAYK AG in Pielenhofen.

Das deutsche Produkt Velotaxi wird vom Hersteller inzwischen mit in Europa hergestellter Akkutechnik ausgestattet.

Bis 2025 strebt die BAYK AG an, die aus Polyethylen hergestellten Fahrgastkabinen aus einem recycelten Kunststoff-Granulat herzustellen.

Aktuell haben die Fahrgastkabinen einen Haltbarkeitswert von ca. 15 Jahren.

Folienproduktion und -entsorgung

Seit 2004 vergibt Velotaxi Frankfurt die Werbetechnik-Aufträge an das Frankfurter Unternehmen Altpass Werbetechnik GmbH.

Seit 2018 werden hier auch die Werbefolien von einem Frankfurter Folienproduzenten bezogen.

Als Bezieher von ca. 217 qm Werbefolien nehmen wir unsere Verantwortung bezüglich der Entsorgung und Verwertung der Folien und Kunststoffplatten sehr ernst. 

PVC steht für Polyvinylchlorid. Dabei handelt es sich um einen thermoplastischen Grundstoff, der je nach Bedarf mit einer gewissen Menge an Weichmachern angereichert ist. Größere Mengen PVC, wie sie normalerweise in Bannern und ähnlichen Werbeformaten anfallen, müssen über den Restmüll entsorgt werden.

Velotaxi Frankfurt sucht intensiv nach geeigneten umweltverträglichen Folienprodukten und Recyclingmöglichkeiten.

Siehe auch: Datenblatt der DPF 8000TM Ultra Tack White Folie

Niedriger Energieverbrauch und erneuerbare Energie

Im Rahmen unserer ersten Zertifizierung mit dem Stop Climate Change Siegel im Jahr 2010 wurden alle Energieverbräuche ermittelt und auf Verbesserungspotentiale analysiert.

Im Jahr 2011 wurden mit Unterstützung des Velotaxi Betriebshofvermieters in Frankfurt Bockenheim Investitionen in neue energiesparende Rolltore vorgenommen, Leuchtmittel getauscht und Bewegungsmelder eingesetzt.

Im Jahr 2020 nahm in Frankfurt durch Initiative von Velotaxi die 1. Akku-Wechselstation für Velotaxis und andere gewerbliche Elektro-Leichtmobilisten an der Konstablerwache den Betrieb auf.

Siehe auch: velotaxi-frankfurt.de/swobbee

Seit 2023 steht eine 2. Akkuwechselstation auf dem Velotaxi-Betriebshof in Bockenheim. 85 % der Velotaxi-Akkus werden in der Akkuwechselstation Swobbee aufbewahrt und aufgeladen.

Bis 2025 möchte Velotaxi Frankfurt in der Saison seinen gewerblichen Strom über eine eigene Photovoltaikanlage beziehen.

0,66 t CO₂ konnten im Abrechnungszeitraum 07.12.2022 bis 05.12.2023 durch den Bezug von Ökostrom eingespart werden.

Unser Solar-Velotaxi

Unser Solar-Velotaxi trägt nicht nur die Klimabonus-Kampagne der Stadt Frankfurt, sondern auch eine Photovoltaik Anlage auf dem Dach, die allen Bordgästen Solarstrom spendiert! 

So geht nachhaltig werben: Mit dem Solar-Velotaxi bringt die Stadt Frankfurt am Main 2024 ihre Klimabonus-Kampagne ins Rollen. Das Förderangebot betrifft neu angelegte Dach-, Fassaden- und Hofbegrünung, Regenwasserspeicher, Trinkbrunnen, Batteriespeicher und Ladesäulen, sowie Solaranlagen. Je nach Projekt werden bis zu 50 Prozent der förderfähigen Kosten erstattet.

Abfall

Wir verzichten auf den Einkauf von Einwegmaterialien und bevorzugen wiederbefüllbare Systeme sowie Kreislaufsysteme (C2C).

Wir trennen unseren Abfall und führen recyclingfähige Materialien dem Recyclingkreislauf zu. Wir achten auf Wiederverwertung von Ressourcen.

Bis zum Jahr 2025 möchte Velotaxi Frankfurt komplett papierlos agieren und sämtliche Prospekte und Flyer als Dokumente zum Download auf der eigenen Internetseite bereitstellen.

Unterstützung der lokalen und regionalen Gesellschaft

Velotaxi initiiert in seinen Erlebnisprogrammen verschiedenste Themenmodule, bei denen der lokale Handel und die Gastronomie einbezogen werden.

Velotaxi setzt verstärkt auf einen durch Sponsoren finanzierten, für die Fahrgäste kostenfreien Free-Shuttle Einsatz. Im Fokus sind hier die Stadtfeste und regionale Veranstaltungen und auch Messen.

Soziale Einrichtungen, die ihre Werbekampagne mit Velotaxi zum Rollen bringen, unterstützt Velotaxi mit einem Sozialrabatt.

Engagement

Seit 2004 verabschiedetet sich das Frankfurter Velotaxi-Team am 31. Oktober mit einem „Danke- Tag“ aus der Sommer-Saison. Das gesamte Büroteam und alle Fahrer/innen sagen mit einem kostenlosen Fahrdienst „Danke – kostenlos, aber nicht umsonst!“

Jeder Fahrgast darf für die kostenlose Fahrt eine Spende in die verblombte Box des Vereins FeM Mädchen*haus Frankfurt – Feministische Mädchenarbeit e.V. werfen.

Inzwischen beteiligen sich viele Firmen und Initiativen mit einem eigenen Danke-Tag und bedanken sich mit einer Aktion bei ihren Kunden, Dienstleistern oder Mitarbeiter*innen. In der Vergangenheit gab es am 31. Oktober zusätzliche Formate wie einen Danke-Tag Gottesdienst, ein Varieté, After Work Podiumsdiskussionen, Radio-Interviews u.v.m.

Velotaxi Frankfurt möchte mit dem Danke-Tag den Wert der Dankbarkeit wieder mehr in den Fokus rücken und das Für- und Miteinander in der eigenen Stadt fördern. Für das Projekt „Danke-Tag“ wurde Velotaxi Frankfurt 2021 für das ehrenamtliche soziale Engagement zum 2. Mal mit dem Bürgerpreis in der Frankfurter Paulskirche geehrt.

Kontakt


Telefon:
+49 (0)69 - 715 888 55

E-Mail:
info@velotaxi-frankfurt.de

Adresse:
Velotaxi Frankfurt Matthias Graf
Wiesenstr. 6
63674 Altenstadt

Velotaxi Frankfurt - Depot
Große Seestr. 17
60486 Frankfurt

Unsere Nachhaltigkeits-News

Charta der Vielfalt – Wir haben unterzeichnet! 

Die Umsetzung der Charta der Vielfalt in unserem Unternehmen hat zum Ziel, ein wertschätzendes Arbeitsumfeld für alle Mitarbeitenden zu schaffen. Unabhängig von Alter, ethnischer Herkunft und Nationalität, sexueller Orientierung und sozialer Herkunft. Wir schaffen ein Klima des gegenseitigen Respekts und Vertrauens.

Solar-Velotaxi

Seit April rollt unser neues Solar-Velotaxi durch Frankfurt. Power von oben für alle Stromabnehmer an Bord.

7. Hessischer Tag der Nachhaltigkeit

Am 29. September 2022 haben wir im Rahmen des Tags der Nachhaltigkeit unsere 3 roten Sparkassen-Velotaxis kostenfrei zur Verfügung gestellt. Zum Kennenlernen, Ausprobieren und Testen, für kleine Fahrten von A nach B ohne CO₂ oder als barrierefreies Beförderungsmittel.

EUROBIKE 2022

Im Rahmen der Frankfurter Fahrradmesse EUROBIKE 2022 ist Velotaxi im Auftrag der DB Vertrieb und DB Connect mit 2 BRING-Lastenrädern und einem nachhaltigen Gepäckservice im Einsatz.

Frankfurter Klimasparbuch 2022

Jährlich erscheint das Klimasparbuch mit Tipps und Gutscheinen für einen klimafreundlichen Alltag. In der 12. Frankfurter Ausgabe ist nun auch Velotaxi vertreten, denn mit uns ist man stets nachhaltig unterwegs!

Velotaxi ist nominiert für die FES-Auszeichnung "Grüner Fußabdruck"

Im Rahmen des Palmengartenballs verleiht die FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH erstmals die Auszeichnung „Grüner Fußabdruck“. Die FES ehrt damit Einzelpersonen oder Unternehmen, die sich in besonderer Weise für die Umwelt in Rhein-Main-Gebiet einsetzen.

Swobbee erobert Frankfurt! 


Velotaxi feiert am 10.08.2020 die Inbetriebnahme der 1. Frankfurter Akkuwechselstation „Swobbee“ an der Konstablerwache. 

Pressemitteilung

Ausgezeichnete Idee

Velotaxi Frankfurt erhielt eine Auszeichnung im Frankfurter Ideenwettbewerb Klimaschutz im Bereich "Energieversorgung und Mobilität" für die  1. Frankfurter Akku-Wechselstation Swobbee, die im Frühjahr citynah in Betrieb gehen wird.